!css

Societe Generale Private Banking, partner der ersten Preisverleihung zur Auszeichnung Europäischer Unternehmerfamilien

Societe Generale Private Banking wird Partner der 2012 von Campden Wealth* erstmals vergebenen ’’Campden European Family Business Awards“.

Fünf Auszeichnungen zur Anerkennung von Vitalität und Dynamik europäischer Unternehmerfamilien:

  • Bestes Familienunternehmen des Jahres
  • Bester Familienunternehmer des Jahres
  • Entdeckung des Jahres: Leiter eines Familienunternehmens
  • Bester Leiter eines Familienunternehmens des Jahres (kein Familienmitglied)
  • Bestes Familienunternehmen des Jahres für das Engagement in der nachhaltigen Entwicklung

Die Preisverleihung findet am 9. Juli 2012 bei einer feierlichen Veranstaltung in Amsterdam statt.

Familienunternehmen spielen in der europäischen Wirtschaft eine wesentliche Rolle. Sie stellen in Europa über 60%** der Unternehmen und zwischen 40 und 50% der Arbeitsplätze dar.

Durch diese Bedeutung in der wirtschaftlichen Landschaft werden Familienunternehmen in den kommenden Jahren sicher eine wichtige Rolle beim Wiederaufschwung der europäischen Wirtschaft wahrzunehmen haben.

In diesem Rahmen wollte sich Societe Generale Private Banking als Partner großer Unternehmensvermögen folgerichtig mit den von ihr selbst und allgemein von der Gruppe Societe Generale dieser Kundschaft gegenüber ergriffenen Initiativen an diesen Awards beteiligen.

Anfang 2012 startete die Societe Generale ein internationales Angebot integrierter und transversaler Serviceleistungen: Private Investment Banking für große Unternehmensvermögen.

Mit diesem Service können Kunden mit Holding- oder Family Office-Struktur heute vom Sachverstand der Gruppe im Bereich Geschäftsbank und Vermögensverwaltung profitieren und sich beim Management ihres Unternehmens und Privatbesitzes begleiten lassen.

Das Auswahlverfahren

Die Leser der Zeitschrift CampdenFB (Family Business) - selbst Unternehmer - nahmen zunächst durch Vorschläge von Firmen und Unternehmensleitern für jede Preiskategorie an der Auswahl der Unternehmen teil. Die Internetseit der Zeitschrift erhielt 150 Vorschläge.

Dann nominiert eine Jury aus Experten der Unternehmenswelt und der Redaktion von Campden Wealth fünf Familienunternehmen pro Preis (oder Leiter, je nach Preis). Die Preisträger werden bei der Zeremonie ausgezeichnet.

Die nominierten Familienunternehmen und Unternehmer werden nach mehreren Kriterien bewertet. Die Unternehmen müssen ihren Sitz in Europa haben, einen Jahresumsatz von mindestens 100 Millionen Euro vorlegen und eine starke Einbindung der Familienmitglieder im Unternehmen nachweisen können (zumindest Familienmitglieder der zweiten Generation und sogar noch weiter). Die Familienmitglieder müssen insbesondere über mehr als 25% der Stimmrechte bei Beschlüssen des Verwaltungsrats des Unternehmens verfügen.

Für alle Informationen und das Präsentations-Video der Campden European Family Business Awards klicken Sie bitte auf diesen Link: http://www.privatebanking.societegenerale.com/en/campden-european-family-business-awards/

* Campden Wealth gehört zu Campden Media, einer plurimedialen Firma für Presse, Events und Forschung besonders im Dienst von durch Familienunternehmen und Family Offices repräsentierten wohlhabenden Privatpersonen. Campden Wealth veröffentlicht anerkannte Zeitschriften wie CampdenFB (Campden Family Business) und CampdenFO (Campden Family Office).

** Quelle: European Family Businesses